VEREIN ZUR FÖRDERUNG DER SEELISCHEN GESUNDHEIT IM ALTER e.V.
VEREIN ZUR FÖRDERUNG DER SEELISCHEN GESUNDHEIT IM ALTER e.V.

Vorträge

09:11.2017 Vortrag "Weisheiten des Lebens und Alterns"
Weisheiten des Lebens_09.11.2017.pdf
PDF-Dokument [201.8 KB]

Ein Vortrag für Jung und Alt, 17:30 Uhr im Kummert Bräu in Amberg

Referent: Georg Pilhofer, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Gerontotherapeut

Kostenlose Vortragsreihe

"Seelische Gesundheit im Alter"

 

im Hotel Gasthof Café Mühlberger

Lorenz-Zierl-Straße 8, 93437 Furth im Wald

 

jeweils Donnertag um 15:00 Uhr

Schirmherren: Bürgermeister Sandro Bauer, Seniorenbeirat Brigitte Klappenberger

 

"Wenn das Gedächtnis nicht mehr will" - Ursachen, Reaktionen, Behandlung

14.09.2017 Referent: Dr. med. Matthias Dobmeier, Nervenarzt, Cham

Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland ist in den letzten Jahrzehnten ständig angestiegen. In diesem Zusammenhang zeigen auch die sogenannten Demenzen als typische Alterserkrankungen eine deutliche Häufigkeitszunahme. Es wird auf die beiden häufigsten Demenzformen, die Alzheimer Demenz und die gefäßbedingte Demenz eingegangen. Die bestehenden Möglichkeiten der Früherkennung, die Unterschiede zwischen den beiden Demenzformen, der Verlauf und die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten werden besprochen.

 

"Wenn Ängste das Leben bestimmen"

28.09.2017 Referent: Georg Pilhofer, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Gerontotherapeut, Amberg

Ängste und Panikattacken haben in der Regel eine langjährige Entstehungsgeschichte. Eine Angstentwicklung beginnt dann, wenn die positive Persönlichkeitsentfaltung gestört oder behindert wird. Um verdrängte Ängste nicht wieder erleben zu müssen, benötigt der Mensch Abwehrmechanismen. Im Vortrag werden grundlegende Informationen zu Angsterkrankungen vermittelt, wie Ursachen, Symptomatik und Therapie. Die Betroffene und Buchautorin Franziska Pregler berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen und steht für Fragen zur Verfügung.

 

"Schmerzen und Alter aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin"

12.10.2017 Referent: Dr. med. Stefan Hager, Chefarzt der TCM-Klinik, Bad Kötzting

Ohne Schmerzen, gut vorbereitet, hoffentlich unter Menschen, denen man vertraut - so wollen die meisten alt werden und leben bis zu ihrem Tod. Doch viele alte Menschen leiden an schmerzvollen Erkrankungen und ihre Angehörigen leiden oft mit. Nicht nur der Körper ist krank, auch die Seele. Dr. Hager stellt die Sichtweise der Traditionellen Chinesischen Medizin dar.

 

"Suchtprobleme sind lösbar - auch im Alter"

26.10.2017 Referent: Professor Dr. Reinhart Schüppel, Chefarzt Fachklinik Furth im Wald

Wenn wir ein Leben lang gearbeitet haben, dürfen wir uns doch was gönnen! Wenn jetzt nicht, wann denn dann? Aber auch im Alter sollte das etwas Gesundes sein. Manchmal geraten nämlich die Senioren an "Lösungsmittel" wie suchterzeugende Tabletten oder Alkohol. Dann brauchen sie unsere HIlfe. Schließlich soll das doch möglichst lange gut gehen in "der Rente".

 

"Selbstwahrnehmung von Depressionen und Depressionsrisiken im Alter"

09.11.2017 Referentin: Charollte Murray, Gerontologin B.A., Gerontopsychiatrische Fachkraft am Sozialpsychiatrischen Dienst des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis Cham

Depressionen sind im höheren Lebensalter eine häufig auftretende Störung. Meist werden Depressionen nicht erkannt, da ihre Symptome sehr vielfältig sein können. Der Vortrag soll helfen, Depressionen im Alter zu erkennen und Wege der Behandlung aufzuzeigen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SEGA e. V.